Wirkung der faszien mobilisation

Wie sich die Faszien Therapie auf Ihre Haltung und Körperstruktur auswirken kann

Viele Menschen sind immer wieder erstaunt, wie schnell ihr Körper mit Hilfe der Faszien-Therapie in Form kommt. 

Jeder Körper reagiert natürlich anders.

Dabei ist unser System nicht nur bei Menschen zur Vorbeugung gegen  Rückenschmerzen hoch effektiv.Gerade auch Hobby- und Leistungssportler erfahren im Laufe der Sitzungen oft erstaunliche Leistungssteigerungen. Oft wird von folgenden Ergebnissen berichtet:

  • gesteigertes Atemvolumen
  • geschmeidigere Bewegungen
  • grössere Bewegungsamplitude
  • verbessertes Körpergefühl
  • höhere Schnelligkeit und Explosivität

Ob Sie nun golfen, boxen, tanzen oder Yoga oder Leichtathletik betreiben, wir helfen Ihnen, mehr zu erreichen.

Wenn Sie es wünschen, dann fertigen wir auch von Ihnen Vorher- Nachher Bilder an. In der Regel machen wir vor der ersten, nach der dritten und nach der zehnten Sitzung eine Aufnahme. Sollten Sie Fotos haben wollen, dann teilen Sie uns dies bitte vor der ersten Sitzung mit. Wir machen die Aufnahmen zur Sicherheit mit Ihrem eigenen Smartphone. Hier finden Sie ein paar Beispiele dafür, was die Behandlung im Einzelfall bewirken kann.

Bildvergleich vorher - nachher

Wirkung der Senmotic Faszien Therapie an einem konkreten Beispiel
Dieses Bild können Sie anklicken und vergrößern

Hier sehen Sie ein Beispiel für die Veränderungen, die schon nach drei Sitzungen eintreten können:

  • Mehr Brustkorb - mehr Platz zum Atmen
  • Das O-Bein hat sich begradigt
  • Streckung des unteren Rückens
  • Verlängerung des Nackens
  • Harmonisierung der Lordose

Übrigens, der gut aussehende junge Mann, das bin ich ;) als ich selber Sitzungen erhielt. Diese Bilder stammen ungefähr aus dem Jahr 2004, bevor ich beschloss, selber Faszien Therapie zu lernen. 

 

Damals war das Ziel vor allem eine Leistungssteigerung im Kampfsport. Tatsächlich führten die Sitzungen bei mir zu geschmeidigeren Bewegungen und mühelosem Aufrechthalten. Früher gelegentlich auftretende Rückenschmerzen gehören seit dem Ende der Sitzungsreihe übrigens auch der Vergangenheit an. 

 

Veränderung des Gangbildes nach 4 Behandlungen

Ein aufrechter natürlicher Gang schont die Gelenke, vor allem Hüfte und Knie

Diese Videos wurde mir freundlicherweise von einer Patientin zur Verfügung gestellt und zur Veröffentlichung freigegeben. Sie hatte Ihr Gangbild privat per Smartphone aufgezeichnet, nachdem man Ihr eine Hüftoperation zur Säuberung des Hüftgelenks nahegelegt hatte (links). Das Video rechts wurde dann noch einmal nach vier Sitzungen Faszien Mobilisation aufgenommen. 

 

Die Unterschiede sind so bedeutsam, dass sie eigentlich keiner Erklärung bedürfen. Erwähnenswert ist aber, dass die Dame seit der neueren Aufnahme (rechts) durch das konsequente Umstellen auf Barfussschuhe noch weitere Verbesserungen im Gangbild und in ihrer Haltung insgesamt erfahren hat. Natürlich sind da auch noch weitere Sitzungen Faszien Mobilisation hinzugekommen. 

 

Für mich als Therapeuten ist dabei nicht nur die Verminderung des akuten Schmerzzustandes Ziel der Faszien Mobilisation. Es geht auch immer wieder darum, was in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit dem Menschen passiert. Daher ist im Rahmen einer Ganganalyse der Körper von Kopf bis Fuss zu analysieren. Keinesfalls kann sich eine seriöse Bewegungsanalyse auf die Füsse oder Beine beschränken. Man geht mit seinem gesamten Körper! Im konkreten Falls ging es also auch darum, Knie- und Wirbelsäulenschäden vorzubeugen. 

 

Auch hier handelt es sich natürlich nur wieder um. ein Fallbeispiel, welches aufzeigt, was sich durch gute Faszien Arbeit verändern kann. Heilversprechen gebe ich immer noch keine und kann ihnen auch nicht versprechen, die Hüft-OP überflüssig zu machen. Dennoch kann es sich manchmal lohnen, noch etwas anderes zu versuchen, bevor man sich unters Messer legt. 

 

Zum Thema Hüftprobleme schrieb mir übrigens eine andere Dame hier folgende freundliche Bewertung:

 

"Nachdem mir kein Arzt helfen konnte / wollte und ich schon über eine künstliche Hüfte mit 39 Jahren nachdachte, wagte ich einen letzten Versuch bei Herrn Scholten. In zehn Sitzungen hat er meine über viele Jahre angeeignete Fehlhaltung beseitigt und meine Beweglichkeit wiederhergestellt. Danke!"

 

Sollten Sie Fragen zu dem Thema haben, können Sie mich natürlich gerne kontaktieren.