S1: Grundlagen der Faszienmobilisation am Pferd

Theorie & Praxis

In diesem Seminar werden Sie in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Faszienarbeit am Pferd eingeführt. Dies kann Ihrem Pferd helfen, sich besser zu bewegen und zu entspannen. Das langsame gefühlvolle Arbeiten ist zudem für Pferd und Reiter sehr angenehm und vertieft die Beziehung. 

Gleichzeitig wird Ihr Blick für Bewegungseinschränkungen bei Mensch und Tier geschärft. 

 


Theorie

Zunächst werden Sie in die Theorie der Faszien Therapie eingeführt:

  • Tensegrity - das Denkmodell hinter der Faszientherapie
  • Die Rolle der Faszien für den Bewegungsapparat
  • Vergleichende Anatomie: Pferd - Mensch
  • Grundlagen der Bewegungsanalyse
  • Biomechanik Pferd - Mensch

Dauer: circa 2 Stunden

Praxis am Mensch

Um das nötige Feingefühl für die Faszienbehandlung zu entwickeln, lernen Sie erste Techniken mit einem Übungspartner.

  • Kraft und Feingefühl durch richtige Körperhaltung
  • Listening (Spannung erspüren)
  • Grundtechniken der Faszien Mobilisation

Ihr Übungspartner gibt Ihnen das nötige Feedback, so dass Sie Ihr Pferd mit geschärftem Feingefühl behandeln können. 

 

Dauer: 2 bis 3 Stunden

Praxis am Pferd

Im 2. Teil wenden Sie das Gelernte an Ihrem Pferd an. Inhalt von S1 sind vor allem Rist und Schulter.

  • Sicheres Arbeiten
  • Bewegungsanalyse des Pferdes
  • Grundspannung der Faszien erfühlen
  • Mobilisation der Faszien
  • Feedback des Pferdes verstehen

Dauer: ca 4 Stunden


Seminar: Grundlagen der Faszienmobilisation am Pferd

Das Seminar wird an 2 halben Tagen gegeben. Für den ersten Tag ist ein Schulungsraum hilfreich. 

Mindesteilnehmerzahl: 4 Zweibeiner und 2 Vierbeiner

Maximale Teilnehmerzahl: Je 6 Zwei- und Vierbeiner

Die Teilnehmer erhalten ein Merkblatt mit den wichtigsten Informationen, so dass kein Mitschreiben erforderlich ist. 

150,00 €

  • verfügbar